Bezirksvertretung

Die Bezirksvertretung

Die Bezirksvertretung (BV) nimmt sich der Wünsche und Probleme der Bürgerschaft vor Ort an. In den „Stadtteil-Parlamenten“ werden Anträge der Stadt, des Bezirkes, der Parteien, aber auch Anträge einzelner Bürgerinnen und Bürger bzw. Institutionen behandelt und entschieden. Die Bezirksvertreter haben Anhörungsrechte, unterbreiten den Fachausschüssen und der Verwaltung Vorschläge und üben damit auch Einfluss auf Ratsentscheidungen aus. Darüber hinaus ist die BV an bezirksübergreifenden Entscheidungen des Rates der Stadt beteiligt. Es wird in der Regel einmal monatlich getagt, der Bezirksbürgermeister bzw. die Bezirksbürgermeisterin leitet die Sitzungen und repräsentiert den Stadtbezirk nach außen.

Der Bezirk Sterkrade umfasst: Biefang, Alsfeld, Buschhausen, Holten, Barmingholten, Königshardt, Schmachtendorf, Schwarze Heide, Sterkrade-Mitte, Tackenberg und Sterkrade-Nord.

Die Bezirksvertretung ist in dem jeweiligen Stadtbezirk das gewählte Parlament. Es wird alle fünf Jahre – zeitgleich mit der Wahl des Rates – gewählt.

In den Bezirksvertretungen sind Sitz und Stimme nach den Ergebnissen der Kommunalwahlen verteilt. Ihre Mitglieder können sich zu Fraktionen zusammenschließen. In den drei Oberhausener Bezirksvertretungen ist die SPD die stärkste politische Kraft und stellt den Bezirksbürgermeister.

Bezirksbürgermeister
Ulrich Real
Telefon: 0208/674386
Email: u.real@spd-sterkrade-nord.de

Mitglied der Bezirksvertretung Sterkrade
Annemarie Nowak
Telefon: 0208/673013
Email: annemarie.nowak@spd-sterkrade-nord.de